Sony Alpha 7R III

Die neue Sony Alpha 7R III bietet eine verbesserte Auflösung, Empfindlichkeit, Dynamikumfang und Verarbeitungsgeschwindigkeit zum Vorgänger. Es lassen sich bis zu 10 Bilder/s mit einer Auflösung von 42.4 Megapixel in einem noch größeren ISO-Bereich mit noch geringem Rauschen aufnehmen.

Sony Alpha 7S II

Sonys Low-Light-Wunder verfügt über einen 35-mm-Kleinbildsensor und erzielt damit eine Lichtempfindlichkeit von bis zu ISO 409600. Damit kann die A7S II unter praktisch allen Lichtverhältnissen rauscharme 4K Filme in spektakulär nuancierten Details aufnehmen.

Sony PXW-FX9

Das neue Flaggschiff der Handheld-Camcorder-Reihe von Sony kombiniert Funktionen der FS7-, Venice- und Alpha-Reihe und verwendet für den hintergrundbeleuchteten 6K-Vollformat-CMOS-Sensor die bewährte Exmor R-Technologie für bessere Empfindlichkeit und exzellente Rauschunterdrückung. 15+ Blendenstufen, DCI 4K, elektr. variabler ND-Filter, 16-bit RAW und eine Dual ISO Base (800 + 4000) machen diese Kamera für jede Situation bereit!

Sony Alpha 7 SIII

Die Sony Alpha 7 SIII geht den eingeschlagenen Weg der SII konsequent weiter. Die Extreme Lichtempfindlichkeit bleibt bestehen, wird jedoch behutsam aber bestimmt um elementare Funktionen erweitert. So sind nun 10bit farbtiefe im internen recording möglich – auch der interne Akku hat über doppelt so viel Kapazität.